Daily-Blog

Mein Plan für den Winter

Im Winter wird es in Kanada sehr kalt. Und wenn ich sage sehr kalt dann meine ich das auch. Die Durchschnittstemperatur liegt hier dann bei -18 Grad Celsius. Und -40 Grad ist auch nichts Besonderes. Daher habe ich meinen Plan ein Auto, in dem ich schlafen kann, zukaufen erst mal verworfen.
Der Westen Kanadas beherbergt die Rocky Mountains. Und was fällt einem ein wenn man an Berge und Schnee denkt? Richtig! Skifahren. Ich möchte als meinen Winter im Skigebiet verbringen. Dort sind natürlich in der Hauptsaison auch jede Menge Stellen frei. Allerdings gibt es noch viel mehr Bewerber…
Wenn alles so klappt wie ich es gerne hätte, würde ich ab November in einem Hotel oder Resort im Skigebiet arbeiten und in meiner Freizeit Skifahren gehen. Im besten Fall spare ich mir dann sogar noch was an. (Da Skifahren aber sehr teuer ist, wird das vermutlich nichts.)
Nach dem Winter würde ich mich dann auf den Weg in den Osten machen.
Für den Fall, dass es mir im Winter einfach zu kalt ist und ich keinen Job finde, könnte ich entweder für ein paar Monate nach Deutschland zurückkommen oder runter in die USA fahren. (Nach Deutschland zurückzukommen und später wieder rüber zu fliegen ist billiger als den Winter in Kanada zu verbringen.) Mal schauen was die Zukunft so bringt…

One Comment

  • Philipp

    Lass das mal mit dem nach Deutschland kommen. Winter in Kanada ist doch ein Erlebnis. Irgendeinen Job wirst du schon finden. Zur Not halt Zeitarbeit.

    Außerdem kannst du auch nach work for accommodation gucken und so relativ günstig die Zeit rumbekommen. Könnte in Hostels vielleicht gehen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.